About

 

Mit Oper hatte ich eigentlich gar nichts am Hut, bis ich 2011 Tickets für »Der Vetter aus Dingsda« gewann. Die Tatsache, dass auf Opernbühnen täglich so viel leidenschaftliche und wahrhaftige Kunst geschaffen wird, hat mich als »Digital Native« tief berührt. Während die Virtualität auf dem Vormarsch ist, war es besonders ergreifend in der Oper die Hyperrealität zu besuchen. Ich hätte nie damit gerechnet klassische Musik (und erst recht nicht Operette) in Dauerschleife zu hören.

Während ich immer weiter in die Opernwelt eingetaucht bin, habe ich gemerkt: Opernhäuser sind kein Elfenbeinturm. Oper bietet alles, wonach unsere Zeit strebt: Sie ist intensiv, voller Leidenschaft und strotzt vor Energie. Oper ist nicht eingestaubt. Eingestaubt ist höchstens die Vermittlung der Opern-Handlungen.

Da nicht alle Menschen das Glück haben, zufällig Karten für das perfekte Einstiegserlebnis zu gewinnen, habe ich diese Seite ins Leben gerufen. Mein Antrieb ist es, andere Anfänger für das Phänomen »Oper« zu begeistern, um dabei zu helfen den Kulturschatz zu wahren, der glücklicherweise in fast jeder Stadt zu finden ist.

 

Eintrittskarten für »Der Vetter aus Dingsda« am Theater Bremen

 

 

Reaktionen

PAGE, 10.2017
SRF Kultur, 27. Juni 2017
Westfälische Nachrichten, 27. September 2017
Westfälische Nachrichten, 28. September 2017
Musik und Unterricht, Ausgabe 129 / 2017
WESER KURIER, 22. Juni 2017
Grimme Online Award, 2. Mai 2017
heise online, 2. Mai 2017
WDR 5, 6. Mai 2017
quergewebt, 4. Mai 2017
HORIZONT, 2. Mai 2017
Tagesspiegel, 2. Mai 2017
RP ONLINE, 3. Mai 2017
SPIEGEL ONLINE, 2. Mai 2017
Meedia, 2. Mai 2017
DWDL.de, 2. Mai 2017