Blog

Die Operngenres

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen einer Oper und einer Operette? Um der Frage nachzugehen hilft es einen Blick in die Operngeschichte zu werfen. Grob lassen sich die verschiedenen Opern anhand von drei Eigenschaften kategorisieren:
1. Der Stil (Tragödie, Komödie oder eine Mischform)
2. Das Herkunftsland
3. Die Kunstform zwischen den Gesangsnummern

Die Unterscheidung von Tragödie und Komödie ist geschichtlich durch die »Ständeklausel« bedingt. Diese besagt, dass das Aufführen einer Tragödie den Adligen vorbehalten ist. Dem Bürgertum fehle es an Größe und Bedeutung, um die Dramatik einer tragischen Rolle darstellen zu können, da sie nicht über den Gefühlsumfang einer adligen Person verfügen. Falls ihnen etwas zustößt, könnten sie nicht so tief fallen wie ein Mensch von hohem Stand. Aus diesem Grund war es dem Volk nur erlaubt Komödien aufzuführen. Somit bezeichnen die Begriffe Tragödie und Komödie nicht unbedingt den Inhalt einer Oper, sondern vielmehr die Wurzeln in der Gesellschaft. Am Beispiel der Oper »Carmen« ist sichtbar, dass eine Oper aus dem Genre »Opéra comique« nicht unbedingt komisch ist, sondern einen bürgerlichen Hintergrund hat. Nach der französischen Revolution ist sichtbar, dass die bürgerlichen Genres ebenfalls Elemente der Tragödie aufnehmen.

Bei den Herkunftsländern lässt sich beobachten, dass Deutschland, Frankreich und Italien jeweils über mindestens ein tragisches und komisches Genre verfügen. Diese Genres standen miteinander in Konkurrenz, was zwischenzeitlich auch zu größeren Streitereien geführt hat (Buffonistenstreit).

Anschließend lassen sich die Opern noch durch ihre Kunstform zwischen den Gesangsnummern kategorisieren. Dabei finden entweder Rezitative (ein instrumental begleiteter Sprechgesang) oder gesprochene Dialoge Verwendung. Als weitere Variante kann eine Oper auch gänzlich durchkomponiert werden.

Der Begriff Operette taucht in dieser Darstellung nicht als eigenständiges Genre auf, da es sich dabei um einen Sammelbegriff für komödiantische Opern handelt.

Die Infografik bietet einen groben Überblick über die Entwicklung der Operngenres. Natürlich haben sich einige Genres über eine längere Dauer angebahnt und entwickelt. Hierbei handelt es sich um eine stark vereinfachte Darstellung.

Übersicht über die Operngenres